AdServer in der Cloud

29.08.2016

Mit Ende August wechselt echonet den Adserver-Betrieb und wird die eigene Infrastruktur dazu abschalten. Der neue AdServer ist als cloudbasierender Dienst mit aktuellster Software und noch besseren Performance-Werten.

Ad-Kampagne für die Volkshochschulen Wien auf vormagazin.at © echonet communication GmbH

  • 1 / 1
  • Ad-Kampagne für die Volkshochschulen Wien auf vormagazin.at © echonet communication GmbH .
  • Ad-Kampagne für die Volkshochschulen Wien auf vormagazin.at © echonet communication GmbH

echonet AdServing

Mit dem US-amerikanischen Cloud-Service "AdvertServe" wird echonet in Zukunft seine AdServer-Infrastruktur betreiben. Das System des neuen Ad-Services ist auf einem wesentlich moderneren Softwaresystem eingebettet und bietet durch eine Cloud-Architektur nicht nur höhere Zuverlässigkeit bei der Auslieferung von Werbeflächen wie Bannern, sondern auch mehr Spielraum durch hochmoderne Zusatztechniken.

Server-Betrieb für echonet-Kunden

echonet-Kunden, die bisher über den echonet internen AdServer bedient wurden und so Werbeeinblendungen auf Ihren Webseiten betreiben konnten, werden vom echonet-Team selbst in den nächsten Tagen auf die neue Infrastruktur umgestellt. Das Service für den Transfer auf die neue Architektur ist dabei kostenlos für die Kunden. Der laufende Betrieb wird mit der gleichen Gebühr weiterverrechnet.

Ad-Serving und Ad-Hosting für externe Kunden

Wenn Werbeschaltungen nicht direkt bei den Meiden eingebunden werden können oder sollen, so ist ein externes Ad-Serving bzw. ein Ad-Hosting unvermeidbar. Damit eine Kampagne auch auf großen Werbeflächen wie Tageszeitungen und Fernsehsendern gut läuft ist ein zuverlässiges cloudbasierendes Ad-Serving bzw. Ad-Hosting nötig. Die Kosten werden dabei für Kampagnen nach Größe des Werbemittels (Speicherplatz-Bedarf und Traffic-Kosten) sowie nach Zahl der aufgerufenen Sichtkontakte ermittelt.

Kosten / Preise für Ad-Hosting - Banner-Hosting bei echonet

Dazu können noch Extrakosten für die Überschreitung von Banner-Dateigrößen kommen. Die im Preis inbegriffenen Banner sind prinzipiell mit 80 Kilobyte zu bemessen. Die Überschreitungen sind allerdings möglich und mit der starken IT-Infrastruktur unseres Cloud-Parnters auch noch kein Problem:

Falls ein Werbemittel über 800 Kilobyte hat (zB Embedded Videostreaming) ist eine gesonderte Vereinbarung zu treffen, da wir hier verschiedene Tools zusammenführen müssen, die nicht alleine auf der AdServer-Infrastruktur liegen können.

Erste Kampagne mit HTML5-Ads für VHS Wien

Als erste eigene Kampagne mit HTML5-Ads läuft eine Kampagne für die Volkshochschulen Wien, wie im Bild zu sehen ist, auf einigen Medien, die im echonet Network - den Werbemedien von echonet und echonet-Partnern - buchbar sind.

« zurück zur Übersicht