Sportsponsoring: Beachvolleyball-Team H2

16.04.2015

Die Wiener Agentur echonet unterstützt 2015 und 2016 das Beachvolleyball-Team Hupfer / Hörl bei ambitionierten sportlichen Zielen.

Beachvolleyball Team Hupfer & Hörl - Teamfoto in den neuen Shirts © BeachTeamH2 / Daniel Hupfer

  • 1 / 1
  • Beachvolleyball Team Hupfer & Hörl - Teamfoto in den neuen Shirts © BeachTeamH2 / Daniel Hupfer .
  • Beachvolleyball Team Hupfer & Hörl - Teamfoto in den neuen Shirts © BeachTeamH2 / Daniel Hupfer

Erfolgreiche Sportler und beliebte Sportart

Das Beachvolleyball-Team Daniel Hupfer und Julian Hörl hat schon in den vergangenen Jahren auf sich aufmerksam gemacht. Neben dem Turniersieg beim A-Cup in Fürstenfeld und dem 2. Platz beim A-Cup in Lienz gelangen den beiden zahlreiche Top-Platzierungen bei Nationalen und Internationalen Beachvolleyball-Turnieren. Auf ihrem Weg sich unter den Top 4-Teams in Österreich zu etablieren, bei den World Tour Turnieren teilzunehmen und auch Top-Platzierungen bei den European Masters Turnieren zu schaffen, werden sie nun von echonet unterstützt.

"Beachvolleyball - als beliebter Breitensport und gleichzeitig auch mit dem Charakter einer Trendsportart - passt natürlich sehr gut zu den Aktivitäten einer Digital-Agentur, die sich stets auch nach diesen Kriterien ausrichten muss, breite Massen zu erreichen und stets im Trend zu liegen", erklärt man dazu seitens der Agentur echonet.

Beachvolleyball-Fans: Moderne Performer & Experimentalisten

In einer OGM-Studie wurde Beachvolleyball beim Image von Sportarten abefragt und wurde mit Fußball, Motorsport und Basketball zu den beliebtesten Sommersportarten ausgewählt. Dabei hat Beachvolleyball die beste Beurteilung und gilt mit Abtnad am meisten als "trendig" und "in". Eine entsprechende Sinusmilieu-Analyse sieht Beachvolleyball dabei im Bereich der starken Mittelschicht in der "Bürgerlichen Mitte" und bei "Modernen Performern" und "Experimentalisten".

"Auch wenn Hupfer und Hörl ein Herren-Team sind, sind wir nicht nur aufgrund unserer eigenen Firmenstruktur sondern auch aufgrund unserer Kundenstruktur froh ein Sportsponsoring-Projekt gefunden zu haben, das auch nach Studien Frauen und Männer gleichermaßen anspricht.", freut sich der Geschäftsführer von echonet, Roland Vidmar.

Zusammenarbeit bereits begonnen...

Im Rahmen der Zusammenarbeit tritt echonet auch schon als Partner der Daylong Beach Tour 2015 auf und unterstützt auch dieses Projekt, das maßgeblich von Daniel Hupfer aus dem Team Hupfer/Hörl geprägt und vorangetrieben wird.

« zurück zur Übersicht