Wienerbezirksblatt 09 © echonet

  • Wienerbezirksblatt 09 © echonet .
  • Wienerbezirksblatt 09 -2 © echonet .
  • Wienerbezirksblatt 09 -3 © echonet .

wienerbezirksblatt.at - Relaunch 2009

Kunde:
VWZ Zeitschriftenverlag Ges.m.b.H.
Projektumfang:
Konzeption, Design, Programmierung, CMS
Fertigstellung:
März 2009
Link:
www.wienerbezirksblatt.at
  • Wienerbezirksblatt 09 © echonet
  • Wienerbezirksblatt 09 -2 © echonet
  • Wienerbezirksblatt 09 -3 © echonet

wieberbezirksblatt.at-NEU ist Wiens größtes kommunales und gemeinwesen orientiertes Informations- und Serviceportal! wienerbezirksblatt.at versteht sich als eigenständiges Medium,das die Stärken des WIENER BEZIRKSBLATTs (Regionalität, Aktionen,Gewinnspiele) einerseits integriert und andererseits noch weiter aus baut.

Die Seite wurde von echonet mit dem Content-Management-System content.life 3 umgesetzt und ist selbstverständlich für Suchmaschinen optimiert. Technisches Herzstück der Seite ist die Google-Flash-Karte mit Anbindung an das CMS und die Umsetzung mit dem von echonet entwickeltem Code/Script PageTrans.

Ziele der Seite:

Auf wienerbezirksblatt.at erhält der User umfassend Informationen aus seinem Bezirk (Grätzl) bzw. unmittelbaren Lebensumfeld. Anstelle einer klassischen Navigation, orientiert sich der User auf wienerbezirksblatt.at contentbezogen über eine interaktive Wien-Karte (Google-Maps). – Das bedeutet: derUser hat die Wahl nach einzelnen Bezirken, exakten Adressen bzw.mittels einer Filteroption über verschiedene Kategorien (Politik &Aktuell, Kultur & Erlebnis, Essen & Trinken, Service &Behörden, Stadt & Menschen) zu den von ihm gesuchten Informationen zu gelangen. Die Points of Interests (POI) werden (mit Geodaten verknüpft) mittels verschieden färbiger Icons in der Wien-Karte dargestellt.

Der redaktionelle Content (Inhalt) auf wienerbezirksblatt.at wird einerseits von der WIENERBEZIRKSBLATT-Onlineredaktion bzw. der WIENER BEZIRKSBLATT-Redaktion generiert, andererseits werden User (Communities) aktiv dazuaufgefordert, an wienerbezirksblatt.at zu partizipieren, indem sie ihren Beitrag in Form von Kommentaren, Bewertungen, Bilder- und Videouploads, etc. leisten und damit selbst Inhalt auf wienerbezirksblatt.at generieren (User Generated Content).

« zurück zur Übersicht